Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow 62-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Güstrow
Mecklenburg Güstrow 62-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Güstrow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 10.05.2019
Nach einem tödlichen Unfall musste die Polizei die L 17 südlich von Güstrow am Freitag für viereinhalb Stunden komplett sperren. Quelle: OZ-Archiv
Anzeige
Güstrow

Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag nach einem Verkehrsunfall südlich von Güstrow gestorben. Auf der L 17 zwischen den Ortschaften Zehna und Lohmen kollidierte der Mann mit seiner Maschine frontal mit einem Pkw, der aufgrund einer Gefahrenbremsung in die Gegenfahrbahn gerutscht war. Der 30-jährige Fahrer des Opels hatte auf eine „stockende Verkehrslage“ reagiert, wie die Polizei mitteilte. Der Motorradfahrer starb noch im Rettungswagen an seinen schweren Verletzungen. Die Strecke musste für viereinhalb Stunden komplett gesperrt werden.

Mehr lesen:

42-Jährige bei Unfall bei Grimmen schwer verletzt

Autofahrer kollidiert auf B 104 bei Malchin mit Baum: Drei Verletzte

Gesundheitliche Probleme: Autofahrer gerät bei Dömitz in Gegenverkehr

Fotostrecke: Verkehrsunfälle in Mecklenburg-Vorpommern

Daniel Heidmann

In Thürkow im Landkreis Rostock kam es am Dienstagnachmittag zu einem Brand in einer Wohnung über einem Kindergarten. Die Erzieherin brachte die Kindergartenkinder in der Sicherheit.

08.05.2019

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am ersten Mai die Küche eines Wohnhauses in Güstrow in Brand. Ein 62-Jähriger Mann wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

02.05.2019

Die Polizei hat am Dienstagmorgen nach zwei 13 und 14 Jahre alte Mädchen aus Zepelin bei Bützow gesucht. Wenig später sind die beiden Kinder wohlbehalten wieder aufgefunden worden.

30.04.2019