Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow B108 wegen Bauarbeiten halbseitig gesperrt
Mecklenburg Güstrow B108 wegen Bauarbeiten halbseitig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:22 28.10.2015
Auf der Bundesstraße 108 zwischen Teterow und Laage wird vermutlich bis 2017 eine neue Brücke gebaut. Quelle: Fotolia
Anzeige
Laage

Wegen Bauarbeiten ist die Bundesstraße 108 zwischen Teterow und Laage vermutlich bis 2017 halbseitig gesperrt. Die Arbneiten am Ersatzneubau der Brücke über den Pludderbach beginnen am 9. November, wie das zuständige Straßenbauamt Stralsund mitteilte.

Auf der Bundesstraße 108 ist im gesamten Zeitraum mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Auf der einspurigen, etwa 500m langen Baustellenumfahrung wird eine Ampel eingesetzt.

Anzeige

Während der Arbeiten wird nicht nur die alte Brücke wird abgerissen. Zudem wird die neue, etwa 16 Meter lange Konstruktion auf Pfählen errichten. Gleichzeitig soll die Bundesstraße auf etwa 430 Metern Länge grundhaft ausgebaut werden. Östlich entsteht auf derselben Länge ein 2,50 Meter breiter Radweg. Die Baukosten der Maßnahme betragen insgesamt 1,5 Mio Euro.

Aufgrund des schlechten Baugrundes sind umfangreiche Erdbewegungen und stabilisierende Maßnahmen auf der Bundesstraße durchzuführen. Die Dammschüttungen der Behelfsumfahrung sowie auch der eigentlichen Bundesstraße erfordern vor der Nutzung jeweils mehrere Monate Liegezeiten, damit sich aufgrund des schlechten Baugrundes die zu erwartenden Setzungserscheinungen bereits vorab einstellen können.



Cora Meyer

Anzeige