Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Dringend gesucht: Freie Bauplätze
Mecklenburg Güstrow Dringend gesucht: Freie Bauplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 09.09.2014
Die Güstrower Stadtverwaltung soll prüfen, ob am Pfahlweg neue Baugrundstücke entstehen können.
Die Güstrower Stadtverwaltung soll prüfen, ob am Pfahlweg neue Baugrundstücke entstehen können. Quelle: Michaela Krohn
Anzeige
Güstrow

Die Stadt Güstrow wünscht sich wieder mehr Einwohner. Die 30 000er-Marke soll endlich wieder geknackt werden. Laut CDU-Fraktionschef Andreas Ohm fragen viele Zuzugswillige nach freien Baugrundstücken in der Barlachstadt. Doch gibt es überhaupt genügend Bauplätze? Können Wohngebiete erweitert oder neue geschaffen werden?

Die Stadtverwaltung soll jetzt prüfen, ob sich das Gebiet am Pfahlweg eignet und ob der Bauhof mit neuen Bauplätzen erweitert werden kann. Neue Wohnhäuser sollen auch auf dem Gebiet des Stahlhofes entstehen. Das jedenfalls wünschen sich Verwaltung und Stadtvertretung.



Michaela Krohn

Ü35-Oldies - ETSV Güstrow - SV Einheit Güstrow 6:0 - Einheit wehrte sich tapfer
06.05.2015
B-Junioren-Landesliga: SV Teterow 90 - GSC II 0:1 (0:0) - Glanzloser Sieg im zweiten Spiel
06.05.2015
08.09.2014