Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Hitze treibt Absatz von Mineralwasser an
Mecklenburg Güstrow Hitze treibt Absatz von Mineralwasser an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 26.07.2014
Die Sonne scheint, der Durst nimmt zu. Den stillen viele Deutsche im Sommer am liebsten mit Mineralwasser. Quelle: Stefan Menne
Anzeige
Güstrow

Die anhaltende Hitze an der Ostseeküste lässt den Absatz der Mineralwasserhersteller in Mecklenburg-Vorpommern kräftig sprudeln. Bei der Güstrower Schlossquell GmbH im Landkreis Rostock schnellen die Absätze in die Höhe. Zurzeit werde bis zu 40 Prozent mehr am Tag produziert und verkauft. Die Mitarbeiter mussten schon im Drei- statt wie sonst Zwei-Schichtbetrieb ran.

Auch beim Marktführer in Mecklenburg-Vorpommern, der Glashäger Brunnen GmbH mit Sitz in Bad Doberan (Landkreis Rostock), ist der Durst der Menschen deutlich zu spüren. „Die Lager sind sehr viel schneller leer als sonst“, berichtet Marketingchef Axel Schümann. Um den Ansturm bewältigen zu können, wurde in Mai und Juni bereits vorproduziert.

Anzeige

Auch in der Stralsunder Brauerei wird Mineralwasser abgefüllt. „Der Absatz bei den alkoholfreien Getränken ist im Juli um zehn Prozent gestiegen“, berichtet Mitarbeiterin Elisa Preuß. Auch die neuen Biermix-Getränke erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ihr Absatz ist von Juni bis Juli um 30 Prozent gewachsen.



OZ