Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Kaum Azubis: Firmen bekommen Unterstützung aus dem Ausland
Mecklenburg Güstrow Kaum Azubis: Firmen bekommen Unterstützung aus dem Ausland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 19.06.2014
Alexandra Baron, hier mit Jörg Mühlig von der Pflege-Wohngemeinschaft im Sankt-Jürgens-Weg, konnte beim Bewerbungsgespräch überzeugen. Andere Firmen hingegen benötigen Hilfe aus dem Ausland. Quelle: Mathias Otto
Anzeige
Güstrow

In vielen Betrieben läuten stattdessen die Alarmglocken. Etliche Unternehmen stehen ohne Fachkräftenachwuchs da. Die Rostocker Arbeitsagentur ist Teil des Bundesprojektes „MobiPro-EU“ und will helfen. Europäer sollen jetzt die Lücken füllen. Die Agentur vermittelt EU-Azubis an gewerbliche und gastronomische Firmen. Derzeit bereiten sich 38 Europäer auf eine Ausbildung in Deutschland vor.

Aktuell sind in der Region fast 1200 Lehrstellen unbesetzt. Ihnen stehen ungefähr 800 junge Menschen gegenüber, die einen Ausbildungsplatz suchen.

Anzeige



Mathias Otto