Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Knöllchen spülen 140 000 Euro in die Stadtkasse
Mecklenburg Güstrow Knöllchen spülen 140 000 Euro in die Stadtkasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 05.12.2013
Sieben Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes spüren vor allem in der Innenstadt Falschparker auf.
Sieben Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes spüren vor allem in der Innenstadt Falschparker auf. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Güstrow

In Güstrows Altstadt werden die meisten Strafzettel der Barlachstadt verteilt. Jährlich sind es um die 8500 Knöllchen, die vor allem wegen Parkens im Halteverbot und ohne Parkschein oder -scheibe vergeben werden. Gleviner Straße, Hageböcker Straße, Markt und Domplatz liegen auf der täglichen Runde der sieben Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungs- und Sicherheitsdienstes, der durch seine Arbeit 140 000 Euro im Jahr in die Stadtkasse spült.

Damit wird in Güstrow jedoch eine vergleichsweise geringe Zahl an Knöllchen verteilt. Im Winter sind es generell weniger.

OZ