Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Kreistag segnet Haushalt 2014 ab
Mecklenburg Güstrow Kreistag segnet Haushalt 2014 ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 24.04.2014
Gruppenfoto von allen Kreistagsmitgliedern vor der letzten Sitzung vor der Kommunalwahl.
Gruppenfoto von allen Kreistagsmitgliedern vor der letzten Sitzung vor der Kommunalwahl. Quelle: Karsten Lehmann
Anzeige
Güstrow

Nun ist es amtlich: Der Kreistag hat am Mittwoch auf seiner letzten Sitzung vor den Kommunalwahlen am 25. Mai den Haushalt des Landkreises für das Jahr 2014 abgesegnet. Doch nicht ohne Widerspruch: Sowohl die Fraktion die Linke als auch die Freien Wähler und Teile der Grünen enthielten sich.

Kritik gab es auch von der CDU. Andreas Brunotte beklagte eine zu geringe Investitionsquote. Nach seinen Worte flössen nur 7,2 Millionen Euro in diesen Bereich. Zum Vergleich: Der Haushalt beträgt rund 265 Millionen Euro. „Da ist ein Umdenken erforderlich.“

Die Kreisumlage – das Geld, was die Kommunen an den Landkreis abführen müssen – liegt bei 43,06 Prozent. „Das ist die niedrigste in Mecklenburg-Vorpommern“, meinte Landrat Sebastian Constien. Dem hielt Erwin Kischel (Linke) entgegen: „In absoluten Zahlen ist die Kreisumlage von 2011 bis 2014 um zehn Millionen Euro gestiegen.“



Karsten Lehmann

23.04.2014
22.04.2014