Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Land verdoppelt Zuschuss für Flughafen Rostock-Laage
Mecklenburg Güstrow Land verdoppelt Zuschuss für Flughafen Rostock-Laage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 07.01.2014
Vorerst gerettet: Der Betrieb in Rostock-Laage kann weitergehen. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa
Anzeige
Laage

Die Finanzierung des hochdefizitären Flughafens Rostock-Laage ist für die nächsten vier Jahre gesichert. Die Landesregierung beugt sich dem Druck der drei kommunalen Gesellschafter und verdoppelt die Landeszuschüsse von 500 000 auf eine Million Euro pro Jahr.

„Das Land hat seine Einstellung geändert. Die ursprünglich geplante Verringerung der Förderung ist nicht realistisch. Ein Flughafen dieser Art braucht dauerhaft Zuschüsse“, begründete Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) am Dienstag nach einem Krisengespräch in der Schweriner Staatskanzlei den Sinneswandel.

Anzeige

Der Geschäftsführer des Flughafens, Carsten Herget, hat die Einigung von Landesregierung und Gesellschaftern begrüßt. „Das ist ein Meilenstein. Wir können unseren bestehenden und den auch künftigen Kunden sagen: „Rostock-Laage ist gesichert und Eure Investitionen und Euer Engagement verlaufen nicht im Sande“, sagte Herget am Dienstag der dpa. In den vergangenen Jahren habe es immer wieder die Diskussion über die Überlebensfähigkeit des Flughafens gegeben. „Diese Debatte haben wir unterbrochen.“

Dem Flughafen drohte wegen fortwährenden Millionendefizits die Insolvenz.

OZ