Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Luftwaffe richtet Waffenschule in Laage ein
Mecklenburg Güstrow Luftwaffe richtet Waffenschule in Laage ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 16.11.2017
Zwei deutsche Eurofighter während eines Luftwaffentrainings, die Piloten werden auf dem Fliegerhorst Laage bei Rostock ausgebildet. Quelle: Ariel Schalit/dpa
Anzeige
Laage

Die Deutsche Luftwaffe richtet eine zentrale Waffenschule als neue Dienststelle künftig auf dem Fliegerhorst Laage bei Rostock ein. Zum ersten Mal wird in Deutschland die Ausbildung für alle fliegenden Waffensysteme an einem Standort gebündelt. „Hier erhalten dann die besten Piloten die höchste fliegerische Ausbildung für Eurofighter, Tornado und andere Kampfjets“, erklärt Oberstleutnant Frank Fischer. Derzeit wird die Infrastruktur geprüft. Laage ist seit 1993 Heimat des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 „Steinhoff“. Hauptaufgabe ist die Ausbildung aller Eurofighter-Piloten der Luftwaffe. Ab 1. April 2018 sollen in Laage nun auch die Piloten anderer Kampfjets der Luftwaffe ausgebildet werden. Hoffnungen auf den Standort als Waffenschulzentrum hatte sich bis dato auch Wittmund (Niedersachsen gmeacht, wo das Luftwaffengeschwader 71 „Richthofen“ stationiert ist.

Doris Deutsch