Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Nach Messerattacke in Güstrow: Staatsanwältin fordert lebenslange Haft für 23-Jährigen
Mecklenburg Güstrow

Nach Messerattacke in Güstrow: Staatsanwältin fordert lebenslange Haft für 23-Jährigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 27.10.2021
Prozess in Rostock: Vor Gericht sprach der Angeklagte von Notwehr. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 23-Jährigen versuchten Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor.
Prozess in Rostock: Vor Gericht sprach der Angeklagte von Notwehr. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 23-Jährigen versuchten Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Wegen einer Messerattacke auf einen Freund hat die Staatsanwaltschaft Rostock lebenslange Haft für den Angeklagten aus Güstrow gefordert. Der 23-Jähri...