Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Neue Einbahnstraßen für das Goldberger Viertel?
Mecklenburg Güstrow Neue Einbahnstraßen für das Goldberger Viertel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 13.09.2014
Zu Hauptverkehrszeiten fahren um die 350 Autos durch die Güstrower Weinbergstraße. Bringt der Umabu der B 103 keine Entlastung, könnte die Weinbergstraße bald zur Einbahnstraße werden. Quelle: Michaela Krohn
Anzeige
Güstrow

In knapp zwei Wochen werden Autofahrer auf der Bundesstraße 103 wieder freie Fahrt haben. Dann sollen laut Bürgermeister Arne Schuldt (parteilos) auch die Nebenstraßen, auf die viele Fahrer zur Zeit noch ausweichen, wieder entlastet werden. Nimmt der Verkehr dort dennoch nicht ab, könnte eine andere Möglichkeit in Betracht gezogen werden: Noch mehr Einbahnstraßen.

Anzeige



Michaela Krohn