Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Neue Wohnungen auf Stahlhof-Brache
Mecklenburg Güstrow Neue Wohnungen auf Stahlhof-Brache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 07.02.2014
Der Bürgermeister soll aufgefordert werden, einen Investorenwettbewerb für das Gebiet des ehemaligen Stahlhofs auszuschreiben. Quelle: Mathias Otto
Anzeige
Güstrow

Mehr Einwohner in die Stadt locken durch Wohnungen in bester Lage. Das will die Güstrower CDU erreichen – und zwar so schnell wie möglich. Zwischen Eisenbahnstraße, Paradiesweg und Grabenstraße auf dem Gelände des ehemaligen Stahlhofs, dass die Stadt im Dezember gekauft hatte, soll es möglich werden. Der Bürgermeister soll jetzt aufgefordert werden, einen Investorenwettbewerb auszuschreiben. „Es könnte es ein attraktiver Wohnstandort werden. Das Gebiet liegt in der Nähe vom Güstrower Bahnhof und Wohnungen in Rostock sind knapp und teuer“, sagt Antragsteller Renz.

Anzeige


Mathias Otto