Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Sportlerin will „Laufheld 2014“ werden
Mecklenburg Güstrow Sportlerin will „Laufheld 2014“ werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:47 28.11.2014
Maren Sprögel ist die einzige Teilnehmerin aus M-V, die „Laufheld 2014“ werden kann.
Maren Sprögel ist die einzige Teilnehmerin aus M-V, die „Laufheld 2014“ werden kann. Quelle: Mathias Otto
Anzeige
Güstrow

Einmalige Chance für Maren Sprögel aus Güstrow (Landkreis Rostock). Das 46-jährige Sport-Ass ist nominiert für den „Laufheld 2014“. Ausgelobt wird der Preis von einem Pharmaunternehmen aus Berlin, das mit der Initiative außergewöhnliche Läufer belohnt.

Nur noch neun Kandidaten sind im Rennen. Am Sonntag endet die Frist, für die Güstrowerin im Internet abzustimmen. Gewinnt Maren Sprögel, startet sie im kommenden Jahr automatisch bei den drei Halbmarathons in Paris, New York und Lissabon.

Die Sportlerin hofft jetzt auf reichlich Stimmen aus Güstrow und der Region. Denn sie ist die einzige Teilnehmerin aus Mecklenburg-Vorpommern.

Die Lauftherapeutin von der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie des KMG-Klinikums nimmt regelmäßig an Charity-Läufen teil und bringt Patienten das Laufen nahe.

Wer Maren Sprögel unterstützen möchte, kann für sie im Internet abstimmen.


Hier abstimmen: Güstrowerin will "Laufheld 2014" werden



Mathias Otto