Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Stadt prüft Toiletten-Neubau am Bahnhof
Mecklenburg Güstrow Stadt prüft Toiletten-Neubau am Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 14.03.2014
Taxifahrer Stefan Ebersold (25) ist sauer, weil das Klohäuschen defekt ist.
Taxifahrer Stefan Ebersold (25) ist sauer, weil das Klohäuschen defekt ist. Quelle: Mathias Otto
Anzeige
Güstrow

Reisende sowie Taxi- und Busfahrer können die öffentliche Toilette am Bahnhof in Güstrow (Landkreis Rostock) seit Jahren nicht nutzen. Das WC, das die Deutsche Bahn an die Stadt vermietet hat, ist defekt. Bislang gab es keine Einigung über eine Instandsetzung, jetzt landete das Problem endlich im Hauptausschuss. Ergebnis der Beratungen am Donnerstagabend: Bis Mitte Mai prüft die Stadt unter anderem den Neubau eines Klo-Häuschens - auf eigene Kosten. „Die Bahn scheint mittelfristig nicht in der Lage zu sein, das Problem zu lösen“, erklärte Bürgermeister Arne Schuldt (parteilos).



Mathias Otto