Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Stadt will Gründerzentrum loswerden
Mecklenburg Güstrow Stadt will Gründerzentrum loswerden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 08.04.2014
Güstrow will sein Gründerzentrum loswerden. Quelle: Mathias Otto
Anzeige
Güstrow

Große Teile des Güstrower Existenzgründerzentrums (EGZ) stehen seit Monaten leer. Nun will es die Stadt kaufen – um es dann sofort wieder los zu werden. Das Gebäude soll entweder verkauft oder verpachtet werden. Problem nur: Das Haus wurde mit Fördermitteln errichtet. Deshalb muss das Rathaus genau darauf achten, für welchen Zweck das Gebäude künftig genutzt wird. Denn sonst drohen Rückzahlungen in Millionenhöhe. Die Barlachstadt ist mit diesem Objekt bis 2020 an den Verwendungszweck „Verbesserung der wirtschaftsnahen Infrastruktur“ gebunden.



Mathias Otto