Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Stadtvertreter arbeiten zusammen
Mecklenburg Güstrow Stadtvertreter arbeiten zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 29.04.2014
Die Güstrower Stadtvertretung hat in der letzten Legislaturperiode viele interfraktionelle Anträge auf den Weg gebracht. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Güstrow

Große Disziplin hätte in der letzten Legislaturperiode unter den Güstrower Stadtvertretern geherrscht – jedenfalls wenn es um die Anwesenheit bei den einzelnen Sitzungen ging. Das bestätigt Ines Behm aus dem Büro der Stadtvertretung. „Die Mitglieder müssen sich an die Geschäftsordnung halten und sich rechtzeitig abmelden, wenn sie verhindert sind“, sagt Behm.

Wer, wie oft bei den 37 Sitzungen seit 2009 gefehlt hat, darüber führt sie nicht Buch. Doch klar ist: Die CDU in der Barlachstadt hat sich mit 40 Anträgen am meisten in die Stadtpolitik eingebracht. Und noch nie gab es so viele interfraktionelle Anträge wie seit 2009.

Anzeige



Michaela Krohn