Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Streit unter Obdachlosen in Güstrow: Mann wirft mit Bierflaschen
Mecklenburg Güstrow Streit unter Obdachlosen in Güstrow: Mann wirft mit Bierflaschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 12.11.2019
Zwei Männer sind bei einem Streit in einem Obdachlosenheim in Güstrow verletzt worden. Die Polizei fasste den Angreifer später. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbol
Anzeige
Güstrow

Zwei Bewohner eines Obdachlosenheims in Güstrow sind bei einer Schlägerei verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei schlug ein Bewohner Montagnacht in einem Zimmer mit einer Bierflasche auf einen anderen ein. Zwei weitere versuchten, den 23-jährigen Angreifer aufzuhalten, scheiterten jedoch, weil er Flaschen auch in ihre Richtung warf, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Einer der beiden Männer sei dabei ebenfalls leicht verletzt worden. Dann habe der Angreifer ein Handy gestohlen und sei aus dem Fenster geflüchtet. Die Polizei fasste den Mann wenig später.

Lesen Sie auch

Von RND/dpa

Gut sechs Monate nach dem Feuer in einem Döner-Imbiss in Güstrow hat die Polizei die Ermittlungen ohne Erfolg beendet.

08.11.2019

Der Fahrer eines Transporters fuhr am Montagmorgen auf der B 103 Richtung Güstrow auf einen stehenden Pkw auf. Das betroffene Auto wurde auf ein weiteres Fahrzeug geschoben. Eine Person wurde dabei verletzt.

05.11.2019

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 103 bei Plau am See (Ludwigslust-Parchim) ist ein 70 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden.

01.11.2019