Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Täter nach versuchter Bus-Entführung auf der Flucht
Mecklenburg Güstrow Täter nach versuchter Bus-Entführung auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 30.01.2013
Anzeige
Laage

Die beiden unbekannten Männer hatten am Sonntagmorgen versucht, den Bus auf der Autobahn in Richtung Rostock zu entführen. Dabei wurde die Busfahrerin erheblich verletzt. Ihr ging es nach Angaben der Rostocker Polizei vom Montag den Umständen entsprechend. Die 44-Jährige war mit Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht worden.

Die beiden Männer waren die einzigen Fahrgäste und in Neustrelitz in den Bus gestiegen, der im Schienenersatzverkehr unterwegs war. Sie bedrohten die Fahrerin mit einem Messer und zwangen sie zum Anhalten auf dem Standstreifen zwischen den Anschlussstellen Kavelstorf und Laage (Kreis Rostock). Die Frau weigerte sich, den Fahrzeugschlüssel herauszugeben. Daraufhin schlugen die Täter auf sie ein. Danach stiegen sie in einen dunklen Wagen und flüchteten in Richtung Rostock.

Die Fahndung nach den Tätern, die einen osteuropäischen Akzent haben sollen, blieb erfolglos. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall beim Vorbeifahren auf der Autobahn beobachtet haben könnten.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Dienstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG.

dpa