Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Güstrow Messer-Überfall in Güstrower Praxis war ausgedacht – Arzthelferin unter Verdacht
Mecklenburg Güstrow

Überfall in Güstrower Praxis ausgedacht – Arzthelferin unter Verdacht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 17.03.2020
Symbolfoto Polizei Quelle: Tilo Wallrodt
Güstrow

Der angebliche Messer-Überfall eines 30-jährigen Syrers auf eine Mitarbeiterin in einer Güstrower Arztpraxis am Montag war erfunden. Wie eine Poliz...

Mit einem vorgehaltenen Messer hatte ein 30-Jähriger Geld und Medikamente am Montag aus einer Güstrower Arztpraxis gestohlen. Stunden nach seiner Tat konnte der Mann mit Wohnsitz in Hamburg von der Polizei festgenommen werden.

16.03.2020

Szenen wir in einem Krimi haben sich in einer Güstrower Arztpraxis am Montag abgespielt: Mit einem vorgehaltenen Messer hat ein 30-Jähriger Geld und Arzneien gestohlen. Die Identität des Mannes ist der Polizei bekannt. Er ist auf der Flucht.

16.03.2020

Die Polizei hat am Samstagabend eine Gruppe von 13- bis 32-Jährigen am Bahnhof Rostock-Laage festgestellt. Wegen Ruhestörung , Sachbeschädigung und Drogen ermittelt die Polizei nun gegen mehrere Personen.

02.03.2020