Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg 13 Wind- und Wassermühlen laden zum Mühlentag Besucher ein
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg 13 Wind- und Wassermühlen laden zum Mühlentag Besucher ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 19.05.2013
In Mecklenburg gibt es noch rund 300 Mühlen. Foto: Jens Büttner/ Archiv
In Mecklenburg gibt es noch rund 300 Mühlen. Foto: Jens Büttner/ Archiv
Anzeige
Waren

Zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag laden in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr 13 Wind- und Wassermühlen Besucher ein. Darunter sind die Windmühle Altkalen am Kummerower See (Landkreis Rostock), die Wassermühle Hanshagen, die Schleifmühle in Schwerin und das Mühlenensemble in Woldegk (Mecklenburgische Seenplatte), teilte der Mühlenverein Mecklenburg-Vorpommern mit. Einst galt Mecklenburg als das Land der 1000 Mühlen, berichtete der Vereinsvorsitzende Jürgen Kniesz. Heute gebe es landesweit noch rund 300 Wind- und Wassermühlen, etwa 90 stehen unter Denkmalschutz. Zudem gebe es noch rund 30 Dampf- oder motorbetriebene Mühlen.

Der 1994 ins Leben gerufene Deutsche Mühlentag soll der Öffentlichkeit Bedeutung, Geschichte und Funktionen der „ältesten Kraftmaschine der Menschheit“ näher bringen, sagte Kniesz. Die Geschichte der Mühlen reiche über 2000 Jahre zurück. Sie dienten nicht nur zum Mahlen von Getreide, sondern auch zum Sägen von Holz und Steinen oder zum Schöpfen oder Pumpen von Wasser. „Mühlen sind quasi die Vorläufer unserer gesamten technischen Entwicklung“, sagte der Vereinsvorsitzende.

Mühlentag

dpa