Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg 81-Jähriger übersieht Auto: Zwei Verletzte bei Vorfahrtsfehler in Vipperow
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg

81-Jähriger übersieht Auto in Vipperow: Zwei Verletzte bei Vorfahrtsfehler

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 22.01.2020
Bei einem Unfall auf der B198 gab es zwei Verletzte. Quelle: Nicolas Armer/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Vipperow

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 198 in Vipperow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am Mittwoch zwei Menschen verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin sagte, hatte ein 81-jähriger Autofahrer beim Auffahren nach links auf die B198 die Vorfahrt eines anderen Autos missachtet. Die vielbefahrene Bundesstraße, die zur Autobahn nach Berlin führt, musste drei Stunden gesperrt bleiben, unter anderen um ausgelaufenes Öl zu beseitigen.

Nach einem schweren Unfall musste die B198 für drei Stunden gesperrt werden.

Bei dem Zusammenstoß seien die 76-jährige Beifahrerin des Seniors sowie der 62 Jahre alte Fahrer des Wagens auf der Hauptstraße verletzt worden. Sein Wagen war gegen einen Baum und in einen Graben geschleudert worden. Die Verletzten kamen in Krankenhäuser. Der Sachschaden wurde auf 75 000 Euro geschätzt.

Von dpa/RND

Am Sonntag hat eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Malchin (Mecklenburgische Seenplatte) gebrannt. Nun hat sich einer der jungen Bewohner gegenüber einer Betreuerin geäußert und die Brandstiftung gestanden.

21.01.2020

Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht zu Dienstag ein Auto in Upost bei Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in Brand geraten. Auch wenn die Feuerwehr das Übergreifen der Flammen verhindern konnte, wurden zwei Scheiben zerstört.

21.01.2020

Der Mann, der in einer psychischen Einrichtung untergebracht ist, ist am Montagabend zum Revier der Neubrandenburger Polizei gekommen und griff einen 34-Jährigen Kommissar an. Die Beamten konnten ihn überwältigen und vorläufig festnehmen.

21.01.2020