Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Bauernprotest: Drei Kilometer lange Traktor-Konvois um Rostock erwartet
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg

Bauernprotest: Drei Kilometer lange Traktor-Konvois um Rostock erwartet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 16.01.2020
Landwirte aus Mecklenburg-Vorpommern stehen mit ihren Treckern bei einer Protestaktion gegen das Agrarpaket der Bundesregierung im Rostocker Stadthafen. Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern rechnet wegen der neuerlichen Bauernproteste am 17. Januar mit weitreichenden Verkehrsbeeinträchtigungen auf wichtigen Bundes- und Landesstraßen. Quelle: Stefan Sauer/zb/dpa
Anzeige
Neubrandenburg/Neustrelitz/Güstrow

Auch rund um Neubrandenburg, Neustrelitz (beide Landkreis M;ecklenburgische Seenplatte) und Güstrow (Landkreis Rostock) wird es am Freitag eng auf den Straßen. Grund sind die angemeldeten Versammlungen zum Thema „Gegen das Agrarpaket, für fairen Umgang mit der Landwirtschaft – Land schafft Verbindung“ von 15 bis 18 Uhr, teilt die Polizei in MV mit. Schon am Dienstag informierten die Beamten darüber, dass es auch rund um Ludwigslust, Wismar und in Vorpommern zu Behinderungen kommen kann.

Circa 100 bis 200 Traktoren wollen dann von Neustrelitz über Neubrandenburg und Penzlin wieder nach Neustrelitz fahren. Geplant ist, dass die Traktoren um 15 Uhr auf dem Parkplatz des ehemaligen Landratsamtes in der Woldegker Chaussee in Neustrelitz starten und über die B 96 nach Neubrandenburg, über den Friedrich-Engels-Ring weiter über die B 192 nach Penzlin und abschließend über die B 193/B 96 und B 198 wieder zum Ausgangspunkt in der Woldegker Chaussee in Neustrelitz fahren.

Die Konvois können nicht überholt werden, so dass es schon auf der B 96 zu einem Stau kommen wird. In Neubrandenburg werden durch die Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Altentreptow alle Kreuzungen auf der Neustrelitzer Straße, dem Friedrich-Engels-Ring und der Rostocker Straße kurzzeitig gesperrt, um dem Aufzug der Traktoren eine uneingeschränkte Durchfahrt zu ermöglichen.

150 Traktoren auch im Landkreis Rostock unterwegs

Der Kreisbauernverband Güstrow will mit circa 150 Traktoren in einem Korso durch den Landkreis Rostock und die Hansestadt Rostock fahren. Der Konvoi setzt sich in Kobrow bei Laage gegen 15 Uhr in Bewegung. Die Strecke führt über Laage, Weitendorf, Schwaan, Clausdorfer Kreuz, Kritzmow, B 105 nach Rostock. Hier fährt der Korso über Hamburger Straße, Lübecker Straße, L 22, Verbindungsweg und Tessiner Straße nach Sanitz und Tessin. Dann geht es zurück nach Laage.

Die Polizei plant auch hier die Begleitung des Konvois, der nach ersten Vorstellungen gut drei Kilometer lang sein könnte und auf Grund der gefahrenen Geschwindigkeit bestimmt bis in die Abendstunden unterwegs sein wird.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Der Mann war am Mittwoch auf der L 27 bei Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) unterwegs, als plötzlich Wild aus einem Waldstück auf die Fahrbahn lief. Sein Wagen überschlug sich beim Ausweichmanöver.

16.01.2020

Der Polizeibeamte aus Röbel (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) wusste, dass der 29-Jährige keinen gültigen Führerschein besitzt. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass zudem der Wagen, in dem er unterwegs war, nicht zugelassen und das Kennzeichen gefälscht ist.

15.01.2020

Ihr Schicksal bewegte halb Deutschland: Vor sieben Wochen schwamm eine Kuh aus Vipperow über einen Kilometer weit durch die Müritz. Sie flüchtete vor dem Schlachter. Seitdem war unklar, was mit „Hanna“ passiert. Jetzt gibt es eine Lösung.

14.01.2020