Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Brand in Lübz: Passanten löschen das Feuer noch rechtzeitig
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Brand in Lübz: Passanten löschen das Feuer noch rechtzeitig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 18.11.2019
Mehrere Zeugen haben am Freitagabend in Lübz einen Brand an einem Imbisswagen verhindern können. Quelle: dpa
Anzeige
Lübz

Mehrere Zeugen haben am Freitag gegen 19.45 Uhr in Lübz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) den Brand eines Imbisswagens verhindern können. Wie die Polizei mitteilte, hatten bislang unbekannte Täter versucht, den auf dem Parkplatz in der Straße „An der Brücke“ befindlichen Verkaufswagen anzuzünden. Die Zeugen haben das Feuer wenig später bemerkt und es löschen können. Der Wagen wurde nicht beschädigt.

Der Polizei zufolge sollen sich vier Personen zum Zeitpunkt der Tat von dem Imbisswagen entfernt haben. Zunächst werden die Beweise vom Tatort untersucht. Die Beamten ermitteln wegen versuchter vorsätzlicher Brandstiftung und bitten um Hinweise zum Vorfall.

Lesen Sie auch:

Auto kollidiert mit Pferd: Reiterin wird verletzt – Tier stirbt

Rauchmelder schlägt Alarm: Feuerwehr rückt zum Zinnowitzer Bettenball aus

Übung in Karlshagen: Brand und Verletzte am Hafen

Von OZ

Am Donnerstagnachmittag ist in Lübz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) eine Fahrradfahrerin mit einem Pkw zusammengestoßen. Die 46-Jährige wollte zu dem Zeitpunkt den Radweg in der Parchimer Chaussee überqueren. Sie wurde leicht verletzt.

15.11.2019

Am späten Donnerstagnachmittag sind bei einem Zusammenstoß zweier Pkw auf der Kreuzung B 103 und B 198 vier Personen verletzt worden. Dabei überschlug sich eines der Fahrzeuge und landete im Straßengraben. Beide Insassen kamen ins Krankenhaus.

16.11.2019

In der Schweriner Gartenstadt sind in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag zwei Fahrzeuge gestohlen worden. Es handelt sich um zwei Autos der Marke Ford. Die Polizei bittet um Hinweise.

14.11.2019