Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Cellistin Krijgh spielt als „Star im Dorf“ in Golchen
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Cellistin Krijgh spielt als „Star im Dorf“ in Golchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 11.07.2019
Harriet Krijgh, Cellistin aus den Niederlanden, spielt anlässlich der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Golchen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte). Quelle: Axel Nickolaus
Anzeige
Schwerin/Golchen

In der Festspiel-Reihe „Stars im Dorf“ spielt am Freitag die holländische Cellistin Harriet Krijgh in Golchen. Das 310 Einwohner zählende Dorf im Norden der Mecklenburgischen Seenplatte hatte sich bei der Vergabe des Spielorts gegen 14 Mitbewerber durchgesetzt. Seit einigen Jahren bieten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Dorfgemeinschaften die Gelegenheit, ihren Ort mit einem Gastspiel renommierter Musiker ins Rampenlicht zu rücken und Konzertbesuchern auch persönliche Begegnungen mit den Künstlern zu ermöglichen.

Spielort ist die Backsteinkirche

Krijgh ist Preisträgerin in Residence der Festspiel-Saison 2019. Sie bestreitet bis zum Abschlusskonzert Mitte September mehr als 20 Veranstaltungen. In Golchen tritt sie mit ihrer langjährigen Kammermusikpartnerin, der Pianistin Magda Amara, auf. Spielort ist die Backsteinkirche, die rund 300 Besuchern Platz bietet. Die Karten sind nach Angaben des Veranstalters nahezu vergriffen.

„360° Gesang“ startet ebenfalls

Ebenfalls am Freitag beginnt in Ulrichshusen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) die dreitägige Veranstaltung „360° Gesang“. Bis zum Sonntag bieten Vokalensembles, wie amarcord und Estonian Voices oder der Norddeutsche Kammerchor, Kostproben ihres Könnens. Neben Werken aus Renaissance und Romantik stehen auch moderne Stücke des Jazz und Pop auf dem Programm. Insgesamt bieten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in diesem Sommer 152 Konzerte an 83 Orten.

Mehr zum Thema:

Festspiele MV: Ein Musiksommer zwischen Champagner und Sanddornsaft

dpa