Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Der große OZ-Eisdielen-Test: Wo gibt es die leckersten Kugeln?
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Der große OZ-Eisdielen-Test: Wo gibt es die leckersten Kugeln?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 11.05.2019
Holte den Landestitel bei der letzten OZ-Eisdielen-Wahl vor zwei Jahren: Bernhilde Karsten mit ihrer Eisdiele „Island 15/6“ in Wohlenberg (Landkreis Nordwestmecklenburg). Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Bei dem einen ist es die Sortenvielfalt, beim nächsten die Ausgefallenheit selbiger und wieder ein anderer legt Wert auf die größte Kugel fürs kleinste Geld. Jedem Eisliebhaber sind andere Dinge beim kühlen Schleckvergnügen wichtig. Und auch die Macher der bunten Kugeln haben ihre ganz eigenen Spezialitäten, um sich von der Konkurrenz abzusetzen.

Die OSTSEE-ZEITUNG sucht nun den beliebtesten „Eisdealer“ zwischen Grevesmühlen und Zinnowitz. Ab sofort sind Sie, liebe Leser, dazu aufgerufen, Ihre Favoriten für die Eisdielen-Wahl 2019 ins Rennen zu schicken. Schicken Sie uns Ihren Vorschlag unter dem Stichwort „Eisdielen-Test“ per E-Mail an leseraktion@ostsee-zeitung.de oder per Post an Ostsee-Zeitung, Richard-Wagner-Straße 1a, 18055 Rostock. Unter allen Teilnehmern verlost die OZ drei Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro.

Nach der Nominierungsphase, die bis zum 25. Mai 2019 läuft, können Sie in ihrer Region über ihren jeweiligen Sieger abstimmen. Anschließend treten die Eisdielen, die in ihren jeweiligen Regionen die Nase vorn hatten, gegeneinander an – der Gewinner dieser Abstimmung ist die beliebteste Eisdiele in MV.

Mehr als 4500 Leser stimmten 2017 online ab

Bei der letzten Wahl vor zwei Jahren hatte sich Bernhilde Karsten gegen 72 Eisdielen durchgesetzt. Sie konnte sich über den Titel des OZ-Gesamtsiegers freuen. 4569 Teilnehmer hatten bei der Eisdielen-Wahl 2017 abgestimmt – 1285 von ihnen wählten den familiengeführten EisladenIsland 15/6“ in Wohlenberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) zum Sieger.

In der Bildergalerie zeigen wir die Sieger der OZ-Eisdielen-Wahl 2017.

Doch das Ergebnis war knapp: Mit nur drei Stimmen weniger landete das „Troja“ aus Neubukow auf Platz zwei, gefolgt von der „Rostocker Eiswerkstatt“ (582 Stimmen) auf dem dritten Rang.

Bernhilde Karsten, gelernte Krankenschwester, hatte ihr „Island 15/6“ erst im Jahr 2014 eröffnet. Daher war die Freude über den Sieg mit ihrem selbst gemachten Eis umso größer. Und es gab noch einen positiven Nebeneffekt: Die Zusammengehörigkeit zwischen dem Team und den Kunden sei gestärkt worden, sagte sie damals. Die Eisliebhaber seien immer am Ball geblieben und hätten bei jedem Besuch nachgefragt: „Na, wo liegen wir?“

Der Name ihres Ladens hat übrigens nichts mit Island zu tun, sondern plattdeutsche Wurzeln. Es ist einfach das Land, wo es Eis (plattd.: Ies) gibt.

Dana Frohbös

Das Sicherheitskonzept für das „Fusion“-Festival erhitzt weiter die Gemüter. Ministerpräsidentin Schwesig bezog jetzt erstmals Stellung zum Event. Dem lange für das Festival zuständigen Polizisten Stang gehen die Forderungen seiner früheren Kollegen unterdessen zu weit.

10.05.2019

Hamburg finanziert die Wiedervernässung eines Moores in Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte). Hintergrund ist, dass die Hansestadt damit die CO2 -Emissionen kompensieren will, die bei Dienstflügen der städtischen Mitarbeiter entstehen. Dafür hat sie ökologische Wertpapiere vom Land MV gekauft.

09.05.2019

Lorenz Caffier (CDU), Innenminister von MV, teilt im Streit um die Präsenz von Sicherheitsbehörden auf dem „Fusion“-Festival in Lärz (Mecklenburgische Seenplatte) die Haltung der Polizei. Sie erschienen angesichts des tragischen Unglücks bei der Love Parade in Duisburg 2010 geradezu angemessen.

09.05.2019