Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Drei Parkscheinautomaten in Waren aufgebrochen
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Drei Parkscheinautomaten in Waren aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 09.09.2019
In einer Straße in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind gleich drei Parkscheinautomaten aufgebrochen worden. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes meldete den Schaden. Quelle: dpa
Anzeige
Waren

Parkscheinautomaten aufgebrochen, Bargeld erbeutet und einen Schaden von 6000 Euro verursacht: Am Freitag verständigte ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes die Polizei, nachdem er drei aufgebrochene Parkscheinautomaten in der Straße Zum Amtsbrink in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) festgestellt hatte.

Betroffen waren die Automaten am Caravan-Parkplatz, am Busparkplatz (nahe dem Ärztehaus Kietzstraße) und am Festplatz (Sandparkplatz). Wie hoch der Geldbetrag war, der aus den Geräten gestohlen wurde, ist unklar. Die Polizei geht als mögliche Tatzeit von Mittwoch, dem 4. September, bis Freitag, 6. September, aus. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Waren unter Tel. 0 39 91 / 17 60.

Von OZ

Haarwaschmittel, Kaffee- und Süßigkeitenpackungen sowie Kindersachen gehörten zu dem Diebesgut, das drei Frauen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte erbeutet haben. Die Tatverdächtigen im Alter zwischen 15 und 30 Jahren waren im Woldegk der Polizei aufgefallen.

15:21 Uhr

Der große OZ-Dönerladen-Test geht in die dritte und letzte Runde: Nachdem die regionalen Sieger feststehen, suchen wir nun den beliebtesten Döner-Imbiss in MV. Wer mitmacht, kann einen Gutschein für einen Dönerladen seiner Wahl gewinnen.

13:42 Uhr

In einem Kiefernwald an der Müritz stehen riesige verlassene Häuser aus der Nazizeit, gebaut für Bombentests. Es handelt sich um Prototypen für die Welthauptstadt Germania, die Adolf Hitler in Deutschland errichten wollte.

05.09.2019