Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Einbrecher lassen gestohlenen Tresor in Waldstück bei Waren zurück
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg

Einbrecher lassen gestohlenen Tresor in Waldstück bei Waren zurück

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 02.01.2020
Ein Zeuge fand den Tresor am Dienstag in Federow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte). Er stammt aus einem Notarbüro in Waren, dem der Einbruch und Diebstahl noch nicht aufgefallen war. Was und wie viel die Diebe erbeuten konnten, ist derzeit noch unklar. Quelle: dpa
Anzeige
Waren/Federow

Noch bevor der Einbruch überhaupt bemerkt wurde, hat die Polizei in Federow bei Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) einen gestohlenen Tresor gefunden. Am Dienstag meldete sich ein Zeuge, dass ein aufgebrochener Tresor in einem Waldstück liegt, in dem sich persönliche Papiere und Gegenstände eines Notarbüros aus Waren befanden.

Am Notarbüro in der Specker Straße in Waren stellten die Beamten frische Einbruchsspuren an einer Balkontür fest, über die die Einbrecher in das Gebäude eingedrungen sind. Im Inneren des Hauses brachen die Täter eine Bürotür im Obergeschoss auf und entwendeten aus einem ebenfalls gewaltsam geöffneten Stahlblechschrank den Tresor.

Zeugen werden gesucht

Wie hoch der Schaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Tatzeit kann vom 30. Dezember um 12 Uhr bis zum 1. Januar um 13.40 Uhr eingrenzt werden. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können beziehungsweise verdächtige Personen in Tatortnähe gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Tel. 0 39 91 / 17 60 bei der Polizei in Waren zu melden.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Die Detonation in der Silvesternacht in Malchow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) war so stark, dass die vordere Klappe weggeschleudert wurde. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

02.01.2020

Bei Einbrüchen in ein halbes Dutzend Datschen in Malchow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist ein Sachschaden von mehr als 1200 Euro entstanden, obwohl die Diebe fast nichts entwendeten. Die Polizei hofft aus Hinweise aus der Bevölkerung.

30.12.2019

Ein Pkw hat beim Linksabbiegen im südmecklenburgischen Lübz eine 58 Jahre alte Frau auf einem Fahrrad erfasst. Sie musste mit schweren Verletzungen in die Klinik gebracht werden.

27.12.2019