Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Gerichtsprozess gegen 24-Jährigen: 120 Kilogramm Marihuana verkauft
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Gerichtsprozess gegen 24-Jährigen: 120 Kilogramm Marihuana verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 12.06.2019
Landgericht Schwerin: Der Angeklagte Roland K. (r.) im Gespräch mit seinem Anwalt zum Auftakt des Gerichtsprozesses. Quelle: Cornelius Kettler
Schwerin

Wegen bandenmäßigen Drogenhandels muss sich von heute an ein 24 Jahre alter Mann aus Bremen vor dem Landgericht Schwerin verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, mit mehreren Komplizen im Frühjahr 2018 in Wismar, Güstrow und Lübeck insgesamt 120 Kilogramm Marihuana verkauft zu haben. Dabei soll die Bande 190 000 Euro eingenommen haben.

Den Ermittlern zufolge haben die Männer bei mindestens vier Kurierfahrten unter anderem von Berlin und Osterode im Harz aus die Drogen nach Wismar transportiert. Gegen die mutmaßlichen Komplizen laufen gesonderte Ermittlungsverfahren. Für den Prozess hat das Landgericht sieben Verhandlungstage bis Mitte Juli geplant.

OZ

Auf der A 19 kam es im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zu einem schweren Unfall. Sowohl die Fahrbahn in Richtung Berlin als auch in Richtung Rostock mussten zeitweise gesperrt werden.

11.06.2019

Eine Frau ist in Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) aus einem Fenster gestürzt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fiel die 41-Jährige am Samstagabend aus der vierten Etage etwa zehn Meter in die Tiefe.

09.06.2019

Weil ein Unbekannter auf der Bundesstraße 198 bei Mirow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in den Gegenverkehr geriet, musste ein Rostocker ausweichen und prallte gegen einen Baum.

08.06.2019