Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Ehemaliger SPD-Landtagsabgeordneter verstorben
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg

Hans-Heinrich Jarchow ist tot: Ehemaliger SPD-Landtagsabgeordneter verstorben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 25.08.2020
Hans-Heinrich Jarchow vertrat die SPD vier Jahre lang im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, war außerdem sieben Jahre lang Bürgermeister von Plau am See. Quelle: HarryStueber/Pixabay/hfr / Mehlauge/Wikipedia/CC BY-SA 3.0 DE / Montage: RND/kha
Anzeige
Schwerin

Der frühere Bürgermeister von Plau am See und ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Heinrich Jarchow ist im Alter von 65 Jahren gestorben.

„Mit Hans-Heinrich geht ein Urgestein der Sozialdemokratie in Mecklenburg-Vorpommern. Wir werden ihn vermissen“, heißt es in einem Nachruf, den die SPD-Fraktion am Dienstag in Schwerin verbreitete. Jarchow hinterlässt eine Frau, zwei erwachsene Töchter und ein Enkelkind.

Anzeige

Per Push-Nachricht informiert: Die OZ ist auch bei Telegram

Klicken Sie hier, wenn Sie aktuelle Nachrichten der OSTSEE-ZEITUNG per Telegram oder Notify direkt aufs Smartphone empfangen wollen!

Er engagierte sich für den Umweltschutz

Der Ingenieur für Landtechnik saß von 2002 bis 2006 für die SPD im Parlament und war dort ihr kirchen- und umweltpolitischer Sprecher. Den Angaben der Fraktion zufolge leitete er dann von 2009 bis 2017 die Geschäftsstelle der Demokratie-Initiative „WIR - Erfolg braucht Vielfalt“.

Jarchow war als Synodaler und Musiker auch kirchlich aktiv, engagierte sich in der Kasachstanhilfe und im heimischen Umweltschutz.

Von RND/dpa