Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in Neustrelitz
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in Neustrelitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:31 08.01.2020
Wegen eines Kellerbrandes mussten zwei Personen gerettet werden. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Neustrelitz

In einem Mehrfamilienhaus in Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist es zu einem Kellerbrand gekommen. Eine Bewohnerin habe das Feuer in der Nacht zu Mittwoch bemerkt und die Einsatzkräfte verständigt, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf weitere Teile des Mehrfamilienhauses übergriffen und löschten den Brand. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden zwei Bewohner mit einer Drehleiter aus ihren Wohnungen gerettet. Die Bewohnerin, die den Brand bemerkt hatte, kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus, wurde aber schnell wieder entlassen.

Mehr als 20 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Brandursache war am Morgen noch unklar.

Von dpa/RND

Der Staatsschutz ermittelt in Waren an der Müritz. Denn unbekannte Täter haben den Schriftzug „Juden raus“ und einen Davidstern an eine Kita gesprüht. Die Polizei hofft in dem Fall auf mögliche Zeugenhinweise.

07.01.2020

Sie haben weit mehr als einhundert Lauben aufgebrochen und Geld, Lebensmittel und Alkohol im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Jetzt konnte die Polizei – auch mit der Hilfe von Zeugenaussagen – zwei Männer, 23 und 38 Jahre alt, fassen.

07.01.2020

Zwei männliche Täter sind am Montagmittag in eine Wohnung in Waren eingebrochen. Ein Mann schlug den jugendlichen Sohn der Mieter, der die Einbrecher ertappte. Die Polizei hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht und sucht Zeugen.

07.01.2020