Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Lkw-Fahrer übersieht Autofahrerin in Neubrandenburg
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Lkw-Fahrer übersieht Autofahrerin in Neubrandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 09.10.2019
Bei einem Autounfall in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist eine 36-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Neubrandenburg

Eine 36-jährige Frau ist in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) am Mittwochmorgen bei einem Unfall verletzt worden. Schuld war ein 56-jähriger Lkw-Fahrer, der auf dem Friedrich-Engels-Ring beim Wechsel der Fahrspur den Wagen der Frau übersah. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw nach rechts von der Fahrbahn auf den Gehweg geschoben und durchbrach die Bushaltestelle „Rathaus“. Die Fahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Von OZ

Drei Rumänen sprachen mehrere Hausbesitzer in Grabenitz und Sembzin (beide Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) an, um ihre Leistungen anzubieten. Das verunsicherte die Anwohner, so dass sie die Polizei informierten. Bislang sind aber keine Betrugsfälle bekannt.

15:23 Uhr

Die 54-Jährige war gerade am Friedrich-Engels-Platz in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) unterwegs, als sich ein Mann auf einem Fahrrad von hinten näherte und nach ihrer Tasche griff.

15:09 Uhr

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Nossentin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist ein Autofahrer im Krankenhaus gestorben. Er war auf der L205 aus noch unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten.

07.10.2019