Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Mädchen auf dem Weg zur Schule schwer verletzt
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Mädchen auf dem Weg zur Schule schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 19.09.2018
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Waren

Eine Siebenjährige ist in Waren an der Müritz auf dem Weg zur Schule mit dem Rad gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall, an dem keine weiteren Verkehrsteilnehmer beteiligt waren, am Mittwoch gegen 7.40 Uhr am Kreisverkehr Mecklenburger Straße/ Papenbergstraße. Das Mädchen fuhr auf dem Radweg und soll plötzlich stark gebremst haben. Es stürzte über den Lenker und erlitt schwere Bauch- und Kopfverletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde das Kind schwer verletzt ins Müritz Klinikum gebracht.

Kind fuhr ohne Schutzhelm

Das Kind war ohne Fahrradhelm unterwegs. Die Polizei weißt in der Mitteilung daraufhin, dass das Verletzungsrisiko durch das Tragen eines Helmes deutlich verringert werden kann. Insbesondere Kinder sollten beim Fahrradfahren immer einen Helm tragen.

kst/RND