Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Mehr als 300 Supermarkt-Artikel gestohlen: Polizei schnappt Ladendiebe in Woldegk
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Mehr als 300 Supermarkt-Artikel gestohlen: Polizei schnappt Ladendiebe in Woldegk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 09.09.2019
Übersichtsaufnahme Diebesgut 101 Packungen Süßigkeiten, 106 Mal Haarwaschmittel, 63 Packungen Markenkaffee und diverse Kinderbekleidungsartikel hat eine Bande von Ladendieben im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte erbeutet. Die Produkte haben einen Wert von mehr als 2000 Euro. Von der Polizei in Woldegk wurden drei Frauen der Bande geschnappt. Quelle: Polizei Friedland
Anzeige
Neubrandenburg/Woldegk

Dutzende Haarwaschmittel, Kaffee- und Süßigkeitenpackungen sowie Kindersachen: Das ist die Beute einer Bande Ladendiebe, die am Sonnabend in Woldegk (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) geschnappt worden sind. Die Tatverdächtigen waren der Polizei aufgefallen, weil ein Mann von einem Supermarkt zu einem Auto mit polnischem Kennzeichen in der Neubrandenburger Chaussee rannte, das dort an einer roten Ampel hielt. Als die Beamten den Wagen kontrollieren wollten, floh der Mann.

Zurück blieben eine 15-jährige Deutsche und zwei 26- und 30-jährige Rumäninnen sowie mehrere blaue mit Diebesgut gefüllte Müllsäcke. Darunter waren zum Beispiel 101 Packungen Süßigkeiten, 106 Mal Haarwaschmittel, 63 Packungen Markenkaffee und diverse Kinderbekleidungsartikel. Die Produkte haben einen Wert von mehr als 2000 Euro.

Bandenmitglieder sollen in mehrere Diebstähle verwickelt sein

Noch am Tatort meldete sich ein Zeuge, der die Frauen in den umliegenden Supermärkten bei ihren Raubzügen beobachtet hat. Die Ermittlungen ergaben zudem, dass das polnische Fahrzeug am Sonnabendnachmittag bei einem großen Ladendiebstahl in Wesenberg bei Neustrelitz als Tatfahrzeug aufgefallen ist. Hierbei wurden unter anderem 40 Schachteln Markensüßigkeiten im Wert von circa 150 Euro entwendet.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Neubrandenburg wurden die drei Frauen vorläufig festgenommen und zum Kriminalkommissariat Neubrandenburg gebracht, dort wurden sie allerdings wieder aus der Gewahrsam entlassen. Das Diebesgut wurde sichergestellt und soll nach Feststellung der Eigentümer wieder übergeben werden. Die Ermittlungen wegen bandenmäßigen Ladendiebstahls wurden aufgenommen.

Von OZ

Der große OZ-Dönerladen-Test geht in die dritte und letzte Runde: Nachdem die regionalen Sieger feststehen, suchen wir nun den beliebtesten Döner-Imbiss in MV. Wer mitmacht, kann einen Gutschein für einen Dönerladen seiner Wahl gewinnen.

13:42 Uhr

In einem Kiefernwald an der Müritz stehen riesige verlassene Häuser aus der Nazizeit, gebaut für Bombentests. Es handelt sich um Prototypen für die Welthauptstadt Germania, die Adolf Hitler in Deutschland errichten wollte.

05.09.2019

Am Donnerstag beginnt das „at.tension“-Festival auf dem Fusion-Gelände in Lärz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte). In 24 Bereichen sind internationale Künstler der verschiedensten Sparten zu erleben. Erwartet werden rund 8000 Besucher.

05.09.2019