Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Unfall auf B 198 – Autofahrer flüchtet
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Unfall auf B 198 – Autofahrer flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 08.06.2019
Quelle: imago/Deutzmann
Anzeige
Neustrelitz

Auf der Bundesstraße 198 ist es bei Mirow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) zu einem Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war am Sonnabendnachmittag ein Unbekannter mit seinem Wagen in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten. Ein ihm entgegenkommender Autofahrer aus Rostock wich aus und prallte dadurch gegen einen Baum.

Der Fahrer blieb unverletzt, der andere Autofahrer flüchtete. Durch den Aufprall wurden das Auto und der Baum stark beschädigt. „Es entstand ein Sachschaden von 17.000 Euro“, hieß es von der Polizei. Die Beamten suchen nun den unbekannten Autofahrer.

RND

An dem Grabmal Samuel Behr mit Reiterstandbild wurde sechs Jahre gearbeitet. Vor allem Schäden durch Feuchtigkeit und Holzschädlingen wurden behoben. Das Grabmonument ist einmalig in Deutschland. Dem Hofmeister Samuel Behr wurde damit eine besondere Ehre erteilt.

05.06.2019
Bad Doberan Kirchen in Mecklenburg - Fördervereine sammeln Spenden

Rund 200 Fördervereine gibt es in Mecklenburg-Vorpommern, die sich für den Erhalt von Kirchen einsetzen und durch Aktionen, Veranstaltungen und Aufrufe, Geld für Sanierungen sammeln.

05.06.2019

Die Notreparaturen in der Kirche Friedrichshagen haben ein Ende. Seit 2011 engagiert sich ein Förderverein für den Erhalt des Denkmales und hat schon einige Sanierungen anschieben können. In diesem Jahr sollen die Risse im Mauerwerk verfugt und schadhafte Steine ausgetauscht werden.

05.06.2019