Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Einbrüche in das Parteibüro der Linken und bei der AWO
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Einbrüche in das Parteibüro der Linken und bei der AWO
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 27.01.2019
In der Nacht zum Sonntag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu dem Parteibüro der Linken sowie einer Geschäftsstelle der AWO. Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Neustrelitz

In der Nacht von Sonnabend zu Sonntag wurde in das Parteibüro der Partei der Linken in der Schloßstraße in Neustrelitz eingebrochen. Nach derzeitigem Kenntnisstand haben sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in das Parteibüro verschafft und einen Laptop sowie einen geringen Bargeldbetrag entwendet. Die Höhe des Schadens wird auf ca.1.000 Euro geschätzt.

Brandstiftung bei der AWO

In diesem Zusammenhang wurde ein zweiter Einbruch bekannt. In die Geschäftsstelle der AWO in der Schloßstraße haben sich bislang unbekannte Täter durch das Aufhebeln der Eingangstür Zutritt verschafft. Es wurden Räume sowie Schränke durchsucht. Zwei Laptops haben die Täter entwendet. Bevor die bisher unbekannten Täter die Räume der AWO verließen,wurde in einem Abstellraum ein Aufsteller angezündet. Glücklicherweise ging das Feuer von allein aus, dennoch war der Raum völlig verrußt. Es ist ein Gesamtschaden durch das Aufhebeln der Eingangstür sowie durch das Feuer in Höhe von ca. 5.000 Euro entstanden.

Anzeige

Polizei schließt politisch motivierte Tat derzeit aus

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensicherung vor Ort und haben die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand handelt es sich bei dem Einbruch in das Parteibüro „DIE LINKE“ um keine politisch motivierte Tat, dennoch wird der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg in die Ermittlungen involviert. Es wird wegen Diebstahls im besonders schweren Fall und Brandstiftung ermittelt.

Einbruchserie setzt sich fort

Erst am Donnerstag wurde bekannt, dass Unbekannte rund 200 Reifen von einem Reifenhandel in Neustrelitz geklaut hatten. Es entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro.

RND/sis