Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Polizist schnappt auf dem Weg zum Dienst in Röbel mehrfachen Verkehrssünder
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg

Polizist schnappt auf dem Weg zum Dienst in Röbel mehrfachen Verkehrssünder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 15.01.2020
Der Polizeibeamte aus Röbel (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) wusste, dass der 29-Jährige keinen gültigen Führerschein besitzt. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass zudem der Wagen, in dem er unterwegs war, nicht zugelassen und das Kennzeichen gefälscht ist. Quelle: Stralsund
Röbel

So hat er sich seinen Dienstantritt sicher auch nicht vorgestellt: Am Dienstagmittag hat ein Polizeibeamter des Reviers in Röbel (Landkreis Mecklenb...

Ihr Schicksal bewegte halb Deutschland: Vor sieben Wochen schwamm eine Kuh aus Vipperow über einen Kilometer weit durch die Müritz. Sie flüchtete vor dem Schlachter. Seitdem war unklar, was mit „Hanna“ passiert. Jetzt gibt es eine Lösung.

14.01.2020

Nach einem Unfall auf der B 191 in Plau am See mussten am Freitagvormittag zwei Polizisten und ein 77-Jähriger ins Krankenhaus gebracht werden. Der Senior soll die Vorfahrt des Streifenwagens missachtet haben.

10.01.2020

Eine aufmerksame Zeugin meldete der Polizei am Donnerstagvormittag einen Autofahrer, der vermutlich unter Alkoholeinfluss stand. Die Polizei stoppte den Mann wenig später mit einem Wert von 2,3 Promille. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein.

09.01.2020