Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Schwäne beobachtet: 82-Jähriger fährt gegen Baum
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg

Schwäne auf Feld beobachtet: 82-jähriger Autofahrer fährt nahe Mirow gegen Baum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 21.12.2019
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. (Archivbild) Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Peetsch

Ein 82 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall auf der K20 zwischen Fleether Mühle und Peetsch nahe Mirow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann mit seinem Auto am Sonnabend gegen 13.10 Uhr von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Nach einer Befragung der Beamten zur Unfallursache gab der Mann an, er hätte nach den Schwänen auf dem Feld geschaut. Der 82-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 2000 Euro.

Lesen Sie auch:

Von RND/aab

Die Polizei wollte am Donnerstag in Waren (Mecklenburgische Seenplatte) einen Mann kontrollieren. Dieser versuchte zu entkommen – am Ende vergeblich. Jetzt ermitteln die Beamten wegen mehrerer Vergehen gegen den 28-Jährigen und zwei weitere Männer.

20.12.2019

In den vergangenen Tagen ist eine Familie Opfer einer neuen Betrugsmasche geworden. Die Täter überwiesen auf zwei Konten zunächst geringe Centbeträge. Später wurden dann zweistellige Summen abgebucht. Die Familie konnte eine Rückbuchung rechtzeitig veranlassen.

19.12.2019

Die Polizei hat am Dienstagabend Cannabis und Amphetamin in einem Gartenhaus in Plau am See entdeckt. Der Tatverdächtige stand selbst unter Drogeneinfluss und wurde vorläufig festgenommen. Er war der Polizei bereits wegen ähnlicher Vorfälle bekannt.

18.12.2019