Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Dressurreiter ermitteln Kreismeister
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Sport Dressurreiter ermitteln Kreismeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 13.06.2019
Zu den Reitern, die um den Kreismeistertitel reiten, gehört Andrea Elsholz aus Zierow - hier mit For Success. Quelle: Foto: Jutta Wego
Kirch Mummendorf

Das Dorf liegt an der Stepenitz im Landkreis Nordwestmecklenburg. Der Ort ist in den letzten Jahren auch durch seine Reiter bekannt geworden, allen voran Christoph Maack, der eine Zeit lang dem Bundes-Nachwuchskader angehörte. Auch große Springturniere bis zur schweren Klasse gab es in den letzten Jahren. Das nächste findet vom 21. bis 23. Juni statt.

Aber nicht nur das Springreiten ist im Ort populär. Auch zahlreiche Dressurreiter hat der Reitsportverein (RSV) Kirch-Mummendorf. Diese organisieren ebenfalls jedes Jahr ein Turnier nur mit Dressurprüfungen. Ein solches gibt es an diesem Wochenende vom 15. bis 16. Juni. Zwölf Prüfungen und Wettbewerbe bis zur mittelschweren Klasse sind ausgeschrieben. Kern der diesjährigen Dressurveranstaltung ist die Kreismeisterschaft für Dressurreiter, die über ihren jeweiligen Verein dem des Kreisreiterbund (KRB) Nordwestmecklenburg angeschlossen sind.

85 Reiter haben für die offen ausgeschriebenen Prüfungen gemeldet und mehr als 200 Nennungen abgegeben. Zu den prominentesten Teilnehmern gehört Susanne Voß aus Laage - eine der Spitzenreiterinnen des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Aber auch Andrea Elsholz (Zierow), Carolina Romanowski (Stülow), Carlotta Eben, Henriette Scheibler (beide Rostocker Heide) haben reelle Siegchancen.

Los geht es am Sonnabend um 8 Uhr mit einer A-Dressur. Sechs Prüfungen stehen am ersten Tag an. Die letzte, eine L-Dressur, beginnt 16.45 Uhr. Am Sonntag ertönt das Startzeichen für den ersten Teilnehmer an der Dressurreiterprüfung Klasse A um 8.30 Uhr. Nach der L-Dressur auf Kandare, die um 13.30 Uhr beginnt, findet gegen 16 Uhr die Ehrung der Kreismeister statt. Danach ist aber noch nicht Schluss. Vielmehr gibt es ab 16.30 Uhr den eigentlichen sportlichen Höhepunkt, die M-Dressur (Aufgabe M 6). Diese gehört jedoch nicht zum Kreismeisterschaftsprogramm.

Franz Wego

Am 14. Juni findet in Wismar-Wendorf der traditionelle Strandlauf statt. Gestartet wird vom Geleänder des Mecklenburger Segelvereins.

13.06.2019

Das Gut in Hohen Luckow ist für das Vielseitigkeitsturnier der Buschreiter, das Freitag vor Pfingsten beginnt, gerüstet.

06.06.2019

Die Voltigiererinnen der TSG Schönberg kehrten von der Landesmeisterschaft, die Redefin ausgetragen wurde, erfolgreich wieder nach Haue.

06.06.2019