Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Handballer starten neu durch
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Sport Handballer starten neu durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 31.01.2019
TSG-Spieler Michael Boos (am Ball). Quelle: Daniel Koch
Anzeige
Wismar

Die erste 19:22-Niederlage der Saison beim Spitzenreiter Güstrower HV am vergangenen Sonnabend haben die Handballer der TSG Wismar verarbeitet und schauen weiter nur nach vorn. „Das Spiel in Güstrow ist Vergangenheit, jetzt sind wir in Bützow gefordert und diese Aufgabe wird nicht viel einfacher“, blickt Spieler Michael Boos auf das nächste Spiel beim TSV Bützow. Das Team steht in der Tabelle der MV-Liga mit 7:21 Punkten auf Platz elf, aber von dieser Position wird sich die TSG-Sieben nicht blenden lassen. Denn, dass die Gastgeber auch gegen die Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte mithalten können, haben sie erst in der Vorwoche unter Beweis gestellt. Dort verloren sie das Spiel gegen den SV Warnemünde nur knapp mit 23:27 - die Entscheidung fiel dabei erst in den letzten fünf Minuten. „Wir werden uns auf eine engagiert arbeitende Abwehr des TSV einstellen müssen. Den Riegel gilt es zu knacken“, weiß TSG-Torjäger Marc Hünerbein um die Defensivqualitäten des kommenden Gegners. Deshalb will das Wismarer Team die Grundlage für ein erfolgreiches Spiel selbst hinten legen. „Das funktioniert in dieser Spielzeit ja gut. Die Deckung macht in den Spielen wirklich einen guten Job“, sieht Michael Boos eine positive Entwicklung, merkt aber auch an: „Wir machen daraus noch zu wenig. Unser Umschaltspiel kommt bisher nicht so in Gang, wie wir uns das vorstellen.“ Daran will die Mannschaft weiter arbeiten und vielleicht kann sie das in dieser Partie bereits ihren Fans zeigen. „Wir hoffen, dass uns wieder viele Fans dabei unterstützen“, wünscht sich Marc Hünerbein. Um 17 Uhr zum erfolgt der Anpfiff zum Spiel in der Wilhelm-Schröder-Sporthalle.

Sven Meyer

Die Drittliga-Handballerinnen der TSG Wismar gastieren morgen beim Tabellenneunten MTV Altlandsberg und wollen sich für die im Hinspiel erlittene 24:26-Heimniederlage revanchieren.

31.01.2019

Das erwartet enge Handballspiel erlebten Zuschauer und Mannschaften in der MV-Liga bei der Begegnung des Güstrower HV (1.) gegen die TSG Wismar (2.). Beide Teams gingen punktgleich in diese Partie und am Ende waren es kleine Dinge, die über die gesamte Spielzeit für die Gastgeber sprachen.

28.01.2019

Die Gewichtheber des Herrnburger AV sind in Preetz (Kreis Plön) in Schleswig-Holstein in die ersten Runde der Nordliga gestartet. Am Ende belegte das Team nur den sechsten Platz.

28.01.2019