Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Unfall auf B96: 28-jähriger Autofahrer schwer verletzt nach Überholmanöver
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Unfall auf B96: 28-jähriger Autofahrer schwer verletzt nach Überholmanöver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:44 31.05.2019
Bei einem Unfall wurde ein 28-jähriger Autofahrer schwer verletzt. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt/Archiv
Anzeige
Neustrelitz

Ein 28 Jahre alter Autofahrer ist auf der B96 zwischen den Abfahrten Drewin und Godendorf (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) beim Überholen von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Polizei berichtete, scherte der Berliner am Freitag aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich nach links aus. Dabei beschädigte der Pkw ein Verkehrszeichen sowie zwei Straßenbäume und kam im angrenzenden Wald zum Stillstand.

B96 zeitweise voll gesperrt

Der schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzte Fahrer wurde in das Klinikum Neubrandenburg verbracht. Am Wagen entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme war die B96 am Nachmittag zeitweise voll gesperrt.

Anzeige
Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

RND/dpa

Anzeige