Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg 69-Jähriger gerät in Gegenverkehr und verletzt sich lebensgefährlich
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg 69-Jähriger gerät in Gegenverkehr und verletzt sich lebensgefährlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 28.09.2019
Ein Rettungshubschrauber flogt den 69-Jährigen ihn die Uni-Klinik nach Rostock. Quelle: Tilo Wallrodt/Symbolbild
Anzeige
Silz

Ein 69-Jähriger ist am Freitag bei Silz (Mecklenburgische Seenplatte) mit seinem Wagen gegen einen Lastwagen gekracht und dabei lebensbedrohlich verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber habe ihn die Uni-Klinik nach Rostock geflogen, teilte die Polizei am Abend mit.

Zuvor hatte ihn die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreien müssen. Der Mann war aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und dort in den entgegenkommenden Lastwagen gekracht. Der 49-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Zur Aufnahme ausgelaufener Betriebsstoffe musste eine Spezialfirma herangezogen werden. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf ca. 35.000 Euro. Zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Straße musste die L 205 an der Unfallstelle bis 21.30 Uhr voll gesperrt werden.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.
Klicken Sie hier, um zu sehen, wie lang die Bewohner Mecklenburg-Vorpommerns von ihrem Wohnort bis zum nächsten Krankenhaus brauchen.

Von RND/dpa/kha

Die Pyrotechnik wurde in einen Vorraum des Büros in der Strelitzer Straße in Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) geworfen. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro. Der Staatsschutz ermittelt.

27.09.2019

Dreister Diebstahl: Unbekannte Täter haben am Mittwochmorgen vom Schulhof des Warener Gymnasiums (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) drei Fahrräder und zwei Vorderreifen gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.

26.09.2019

Ein Motorradgespann ist am Sonntag zwischen Barkow und Plau am See auf zwei haltende Autos aufgefahren. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar.

23.09.2019