Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Zuckerschock löst Verkehrsunfall in Waren aus
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Zuckerschock löst Verkehrsunfall in Waren aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 08.11.2019
Ein Mann fuhr mit seinem Auto gegen einen Baum, weil er einen Zuckerschock bekam. (Symbolfoto) Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Anzeige
Waren

Zu einem schweren Unfall ist es am Morgen des 8. November in Waren gekommen. Gegen 6.40 Uhr war ein 61 Jahre alter Mann mit seinem Pkw in der Kietzstraße unterwegs. Plötzlich erlitt er einen Zuckerschock, verkrampfte und fuhr frontal gegen einen Baum.

Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, befreiten den Mann aus seinem Fahrzeug. Ale Rettungskräfte und Notarzt eintrafen, begannen die Reanimationsmaßnahmen. Der 61-Jährige wurde auf die Intensivstation des Klinikums in Waren gebracht.

Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden im Wert von mindestens 5000 Euro. Das Fahrzeug wurde geborgen.

Lesen Sie auch:

Von OZ