Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Zusammenstoß auf B104: 27-jähriger Autofahrer schwer verletzt
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg Zusammenstoß auf B104: 27-jähriger Autofahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 20.03.2019
Bei einem Unfall auf der Bundesstraße im Kreis Mecklenburgische Seenplatte wurde ein junger Autofahrer schwer verletzt. Quelle: Carsten Rehder/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Malchin

Bei einem frontalen Zusammenstoß zwischen Transporter und Auto ist ein 27-Jähriger im Kreis Mecklenburgische Seenplatte schwer verletzt worden. Er war am Dienstagabend bei Malchin mit seinem Transporter auf die Gegenfahrbahn der B104 geraten, wie die Polizei mitteilte. Dort kollidierte sein Wagen mit einem Auto und kippte im Straßengraben auf die Seite. Der 52 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde leicht verletzt. Dessen Wagen wurde nach dem Zusammenstoß zunächst gegen einen Baum geschleudert, dann gegen Grenzstein.

Schließlich landete auch sein Auto im Graben auf der Seite. Beide Fahrer konnten die Fahrzeuge selbst verlassen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 33 000 Euro.

RND/dpa

In Waren/Müritz hat ein 31 Jahre alter Mann am Sonnabend mehrere Autofahrer mit einem Laserpointer geblendet. Die Beamten stellten den Laserpointer sicher und erstatteten Anzeige gegen den Mann.

17.03.2019

Eine 29-Jährige prallt in Neustrelitz mit ihrem Wagen gegen ein anderes Auto. Auf dem Rücksitz sitzt ihre Tochter. Das Mädchen und der Fahrer des anderen Autos werden verletzt.

15.03.2019

Mit dem näherrückendem Beginn der Wassersportsaison verzeichnet die Polizei wieder Diebstähle auf Booten. So wurden in Röbel an der Müritz aus einer Bootsschuppenanlage mindestens drei Motoren und in Schaprode auf Rügen Navigationsgeräte und eine Rettungsinsel gestohlen.

11.03.2019