Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mittleres Mecklenburg Zusammenstoß mit Auto: Fußgängerin in Waren schwer verletzt
Mecklenburg Mittleres Mecklenburg

Zusammenstoß mit Auto: Fußgängerin in Waren schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 10.12.2019
Eine 75-jährige Fußgängerin ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)schwer verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Waren

Eine Fußgängerin ist am Dienstagnachmittag gegen 16.50 Uhr beim Zusammenprall mit einem Auto lebensbedrohlich verletzt worden. Der Polizei zufolge überquerte die 75-Jährige bei einer Kreuzung die Röbeler Chaussee aus Richtung Volksbad kommend in Richtung Wohngebiet, als es zum Unfall kam.

Die Ampelschaltung zeigte für die Frau grün. Der Fahrer des Mazda bog zu dem Zeitpunkt von dem unbefestigten Parkplatz auf die Röbeler Chaussee nach links in Richtung Malchow ab. Auch für ihn zeigte die Ampel grün an. Beim Abbiegen übersah der 76-jährige Mann die Rentnerin. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Plau eingeliefert.

Lesen Sie auch:

Auto schleift Fußgänger mit - Mann in Lebensgefahr

Von OZ

In der Kleingartenanlage „Frühlingsbote“ in Malchin haben sich unbekannte gewaltsam Zutritt zu 10 Lauben verschafft. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Tausend Euro. So schützen Sie sich gegen Einbrüche.

10.12.2019

Unternehmensgruppe 12.18 investiert 30 Millionen Euro in das Hotel- und Sportresort Fleesensee. Geplant sind neue Übernachtungs-, Wellness- und Freizeitangebote für Sportler, Naturliebhaber und Familien.

09.12.2019

Eine war wohl nicht genug: Gleich 65 Tannen stahlen Unbekannte in der Nacht zum Sonnabend von einem Verkaufsstand in Neustrelitz. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

08.12.2019