Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
4°/ 1° Schneeregen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Aus ungeklärter Ursache ist der Fahrer des Pkw in Neubrandenburg von der Fahrbahn abgekommen. Er überfuhr einen Radweg und kam in den Wallanlagen zum Stehen. Dabei fuhr er auch gegen einen Baum. Der 47-Jährige kam ins Krankenhaus.

27.03.2020

Der 41-Jährige aus dem Kreis Rostock konnte keinen Führerschein vorzeigen. Außerdem stand er unter dem Einfluss von Drogen. Die Polizei hat den Mann nach der Verfolgungsjagd mit aufs Revier genommen. Auch seine Wohnung wurde durchsucht.

27.03.2020
Anzeige

Ein 21-Jähriger wurde an einer Bushaltestelle in Friedland von zwei aus Tunesien stammenden jungen Männern (25 und 21) angegriffen. Nachdem der 21-Jährige einen der zwei erkannte und ansprach, wollte der andere ihn schlagen. Später zog der Täter zudem ein Messer.

27.03.2020

In Neubrandenburg kam es am Donnerstag zu einer Auseinandersetzung. Ein 15-Jähriger soll einen 44-Jährigen mit Messerstichen verletzt haben.

27.03.2020

In Waren, Neustrelitz und Neubrandenburg sind in der Nacht zu Mittwoch Firmentransporter aufgebrochen worden. Die unbekannten Täter haben Werkzeuge im Wert von insgesamt 15 500 Euro gestohlen.

26.03.2020

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen gehören zur Risikogruppe bei einer Coronavirus-Infektion. Aber sie sind nicht die Altersgruppe mit den meisten Erkrankten in MV. Die OZ zeigt die Verteilung der Infizierten nach Alter und Geschlecht – in den einzelnen Landkreisen.

26.03.2020

Unbekannte haben erneut versucht, in das Pfarrhaus in Malchin einzubrechen. Entwendet wurde nichts, es entstand aber ein Sachschaden von rund 200 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise der Bevölkerung.

24.03.2020
Anzeige
Anzeige

Wegen Untreue in zwei Fällen muss sich Ende Februar ein Rechtsanwalt aus Neubrandenburg vor dem Amtsgericht in der Kreisstadt verantworten. Der Jurist soll laut Staatsanwaltschaft insgesamt 195 000 Euro seiner Mandanten entgegen den Absprachen für eigene Verbindlichkeiten eingesetzt haben, wie eine Sprecherin des Gerichts am Mittwoch sagte.

25.01.2013

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Ostsee-Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Maria Magdalena Schwaegermann ist 65-Jahre alt und ist Produzentin weltweiter Musik-, Theater- und Kunst-Projekte. Jetzt hat sie den bisherigen Präsidenten Hans Blecker abgelöst und leitet den Chorverband MV.

24.03.2020

Die Polizei hat am Sonnabend einen betrunkenen Autofahrer auf einem Parkplatz in Neubrandenburg gestoppt, der zuvor noch schnell mit seinem Beifahrer den Platz getauscht hat. Die Beamten aber ließen sich nicht in die Irre führen. Der Mann war mit 1,78 Promille unterwegs.

23.03.2020

In der Nacht zu Freitag sind unbekannte Täter in fünf Transporter in Neubrandenburg und Rosenow eingebrochen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Die Täter haben mehrere Werkzeugkoffer gestohlen.

23.03.2020
Anzeige

Seit Donnerstagnachmittag hat die Polizei in MV fast 5000 Autofahrer kontrolliert. Dabei entdeckten sie etliche Personen, die sich nicht mehr in MV hätten aufhalten dürfen. Die Polizei warnte nochmals: Wer sich nicht an die Regeln hält, macht sich strafbar.

21.03.2020

Fotostrecken - Alle Bildergalerien

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Stadt Neubrandenburg rechnet durch die Corona-Krise mit Einbußen von rund einer Million Euro – dennoch wolle man bedürftigen Firmen helfen. „Wir planen Stundungen von Gewerbesteuern und Ladenmieten“, so OB Witt.

20.03.2020

Bei einem Arbeitsunfall in Neubrandenburg wurde ein Mann eingeklemmt. Er erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

19.03.2020

In Neustrelitz sind am Samstagabend Unbekannte in zwei Reihenhäuser eingebrochen und haben unter anderem Bargeld, Schmuck und eine Schreckschusswaffe gestohlen. Die Polizei ermittelt und sucht dringend Zeugen.

16.03.2020

In Hohenbrünzow bei Demmin hat ein 80-Jähriger in der Nacht zu Sonntag in seiner Wohnung einen 55-jährigen Mann mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Das Opfer flüchtete nach den Drohungen des Mannes. Die Polizei ermittelt.

16.03.2020

Mecklenburg

US-Präsident Donald Trump hat die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf sein Land lange klein geredet. Doch nun die Kehrtwende: Denn möglicherweise könnten in den Vereinigten Staaten 100.000 Menschen an der Krankheit sterben. Trumps Aussagen in der Corona-Krise.

13:19 Uhr

Ein Rostocker Start-up-Unternehmen hat hohe Ziele: den 3D-Druck für die Industrie zu verbessern. Dabei arbeitet es eng mit der Uni Rostock zusammen – seit Anfang März in einer Forschungskooperation.

13:19 Uhr