Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg 10 000 Euro Schaden nach Einbruch bei Tag in Neubrandenburg
Mecklenburg Östliches Mecklenburg 10 000 Euro Schaden nach Einbruch bei Tag in Neubrandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 22.05.2019
Die Polizei sucht nach einem Einbruch in Neubrandenburg nach den Tätern. (Symbolfoto) Quelle: imago/Eibner
Anzeige
Neubrandenburg

Unbekannte Täter sind am Dienstag in Neubrandenburg mitten am Tag in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Der Schaden ist enorm.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Einbruch zwischen 6.15 und 17.30 Uhr in der Robinienstraße. Die Täter haben das Fenster gewaltsam geöffnet und sich dadurch Zutritt verschafft. Sie durchsuchten die Zimmer und stahlen Schmuck und Bargeld. Der Schaden beträgt insgesamt 10 000 Euro.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und Hinweise. Wer hat zwischen 6 und 18 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen, insbesondere in der Robinienstraße? Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0395-5582 5224 entgegen.

Milo Muschlin

Eine 90-jährige Bewohnerin eines Neubrandenburger Altenheims ist am Samstag bestohlen worden. Sie war mit ihrem Rollator im Flur des Hauses unterwegs, als zwei Täter ihr das Portemonnaie aus einem Stoffbeutel klauten. Die Polizei sucht Zeugen.

20.05.2019

Ein mit 24 Tonnen Holz beladener Lkw hat beim Abbiegen von der Autobahn 20 auf die Landesstraße 35 bei Neddemin seinen schwer beladenen Hänger verloren.

16.05.2019

Vor dem Landgericht Neubrandenburg muss sich seit Montag ein Ex-Mitarbeiter des landeseigenen Betriebes für Bau und Liegenschaften (BBL-MV) verantworten. Dem 35-Jährigen wird Untreue in besonders schwerem Fall und Bestechlichkeit vorgeworfen. Auch ein Bauunternehmer aus Pasewalk steht vor Gericht.

13.05.2019