Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg 27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B198
Mecklenburg Östliches Mecklenburg 27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B198
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 27.03.2019
Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 16:25 Uhr zwischen den Ortschaften Zinow und Carpin. Quelle: ftpoz
Anzeige
Zinow/Carpin

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 16:25 Uhr zwischen den Ortschaften Zinow und Carpin. Der 27-jährige Opel-Fahrer überholte demnach zwei andere Fahrzeuge, kam zunächst ins Schleudern und dann von der Fahrbahn ab. Hier stieß er seitlich mit einem Straßenbaum zusammen.

Der Fahrzeugführer verstarb an der Unfallstelle, sein 29-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 3000 Euro.

RND

Ein Rollstuhlfahrer wollte in einem Technik-Markt in Neubrandenburg erst eine Drohne und dann ein Navigationsgerät mitgehen lassen. Er versuchte, die Geräte unter seinem Gesäß zu verstecken. Nun steht der 62-Jährige vor Gericht.

26.03.2019

Zwei Monate nach der Eröffnung des Thor-Steinar-Ladens in Neubrandenburg haben 150 Demonstranten gegen das Geschäft protestiert. Die Demo blieb friedlich.

23.03.2019

Mehr als 130 Feuerwehrleute haben seit Dienstag einen Großbrand in Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) bekämpft. Aufgrund giftiger Gase mussten die Anwohner in eine Sporthalle umquartiert werden oder Fenster und Türen geschlossen halten. Es war nicht der erste Vorfall bei der Recyclingfirma.

20.03.2019