Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg 55 000 Euro Schaden: Diebe stehlen Anhänger in Krusemarkshagen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg 55 000 Euro Schaden: Diebe stehlen Anhänger in Krusemarkshagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 25.09.2019
Unbekannte Täter haben in Krusemarkshagen einen Anhänger mit Werkzeug gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen. Quelle: Monika Skolimowska/dpa/Symbolbild
Anzeige
Krusemarkshagen

In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter in Krusemarkshagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) einen Anhänger gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, befand sich auf dem Wagen hochwertiges Werkzeug zur Verlegung von Glasfaserkabeln.

Der Sachschaden wird auf etwa 55 000 Euro geschätzt. Zur Spurensuche und -sicherung waren die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg vor Ort im Einsatz.

Polizei bittet um Hinweise

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Demmin unter der Telefonnummer (03998) 254224 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen:

Techniker in Wattmannshagen soll 200 Solarmodule warten – doch die sind gestohlen

Rostocker bedrängt Kinder auf Spielplatz – und schlägt Jugendlichem ins Gesicht

Erschlagene Güstrowerin: Unbekannte brechen in Haus des Opfers ein

Von OZ

Unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol ist ein 26-jähriger Autofahrer vor der Polizei geflüchtet. In Neubrandenburg raste der Mann davon. Konnte aber wenig später gestoppt werden.

24.09.2019

Die Kandidaten für den Bundesvorsitz der SPD haben sich am Freitagabend in Neubrandenburg der Parteibasis in MV vorgestellt und sich an die Themen des Ostens herangerobbt. Drei Bewerber profilierten sich im Lauf der Debatte besonders – einer kann darüber aber nicht glücklich sein.

21.09.2019

Dieser Kirche geht es nicht anders als der A 20: Weil sie auf einer Torflinse steht, neigt sich die Kapelle gefährlich zur Seite und droht einzustürzen. Die Kirche soll aufgegeben und sich selbst überlassen werden - vor Ort gibt es Widerstand.

21.09.2019