Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg 800 Liter Diesel in Demmin gestohlen: Polizei fasst Täter
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

800 Liter Diesel in Demmin gestohlen: Polizei fasst Täter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:25 14.02.2020
Nach dem Dieseldiebstahl im Februar 2019 bei Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) hat die Polizei jetzt den Täter ermittelt. (Symbolbild) Quelle: Lino Mirgeler/dpa
Anzeige
Demmin

Nachdem im vergangenen Jahr auf drei Baustellen in der Nähe von Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) insgesamt 800 Liter Diesel aus Baufahrzeugen gestohlen wurden, ist der Täter jetzt gefasst worden. Dies teilte die Polizei am Freitag mit.

Sie haben die sichergestellten Spuren ausgewertet und die drei Diebstähle konnten aufklärt werden. Ein 34-jähriger Deutscher aus Demmin ist demnach für die Taten verantwortlich.

Diesel aus Baufahrzeugen entwendet

In der Nacht vom 25.02.2019 zum 26.02.2019 sind auf drei Baustellen in der Nähe der Ortschaften Untermühle / Levin, Barlin / Zarnekow und Wotenick verschiedene Baugeräte angegriffen und insgesamt rund 800 Liter Diesel aus Baufahrzeugen gestohlen worden. Der entstandene Schaden wurde auf insgesamt 1500 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Das Feuer in einem Carport bei Blumenholz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) hat zahlreiche Fahrzeuge zerstört. Nun konnte ermittelt werden, warum der Brand ausgebrochen ist.

13.02.2020

Knapp 150 täuschend echt aussende Geldscheine hat die Polizei auf einer Straße in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) entdeckt. Vor allem 10-Euro-Scheine sammelten die Beamten ein.

12.02.2020

Als der Fahrer eines Müllautos aus Neubrandenburg am Mittwochmorgen ein Gelände durch das Tor verlassen wollte, löste sich durch den starken Wind ein Tor und schlug gegen die Fahrertür des fahrenden Wagens. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

12.02.2020