Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Alkoholisierter Autofahrer überschlägt sich auf L20 und verletzt sich schwer
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Alkoholisierter Autofahrer überschlägt sich auf L20 und verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 18.07.2019
Ein alkoholisierter Autofahrer überschlägt sich auf L20 und verletzt sich schwer. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Malchin

Am frühen Donnerstag gegen 4.25 Uhr wurde der Polizei eine verwirrte Person auf einem Acker zwischen Malchin und Basedow gemeldet. Die Polizeibeamten entdeckten dann einen verunfallten Wagen auf dem Acker – und den vermeintlichen Fahrzeugführer naher der L20. Dieser wurde bei dem Alleinunfall schwer verletzt, war jedoch ansprechbar.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 64-jährige Fahrzeugführer die L20 in Richtung Basedow. Kurz vor der Ortschaft Basedow-Höhe kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf einem Acker zum Stehen.

Atemalkohol bei 1,41 Promille

Ein Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,41 Promille. Aufgrund der Verletzungen und einer Blutprobenentnahme wurde er in das Klinikum Teterow gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 4.500 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ist gestellt – auch der Führerschein wurde sichergestellt.

RND

Bei einer Verkehrskontrolle in Stavenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist der Polizei ein Lkw-Fahrer negativ aufgefallen. Der 32-Jährige verstieß gleich gegen mehrere Verkehrsregeln.

18.07.2019

Unbekannte Täter haben die Schilder mit der Aufschrift „Migration tötet“ in der Nacht zu Freitag in Neubrandenburg aufgehängt. Der Fall erinnert an ähnliche Vorkommnisse in Rostock und Stralsund.

12.07.2019

Zehn Menschen haben sich nach einer Bestellung in einem Imbiss in Neubrandenburg eine Salmonellen-Infektion eingefangen. Die neun Betroffenen, die ins Krankenhaus kamen, sind wieder entlassen. Bis Dienstag soll die Ursache gefunden sein. Der Imbiss ist weiter geschlossen.

11.07.2019